Solarmodul selber bauen

Solarmodul selber bauen

Wer sich mit dem Gedanken spielt, ein Solarmodul selber bauen zu wollen, ist auf dieser Seite genau richtig. Meist kann man schon mit geringen Mitteln ein qualitativ hochwertiges Photovoltaik-Modul selber bauen. Hier gehts gleich zur Bauanleitung – Solarmodul selber bauen.

Solarmodul für Stromerzeugung oder thermische Solaranlage für Warmwasser

Um kaltes Wasser zu erwärmen, benötigt man Energie. Weil die Preise für Öl, Gas oder Strom seit Jahren immer weiter steigen, denken immer mehr Leute über alternative Energiequellen nach, wie auch die Sonnenenergie. Sonnenenergie ist nachhaltig, umweltfreundlich und kostenlos – abgesehen von den höheren Anschaffungskosten und der Rohstoffgewinnung in der Herstellung. Für Hausbesitzer ist die Gegenüberstellung von Kosten und Nutzen einer Fotovoltaikanlage, bzw. einer Solaranlage interessant, um herauszufinden, ob und ab wann sich eine Investition lohnt.

Man unterscheidet grundsätzlich zwei Arten der Energiegewinnung aus der Sonne. Zum Einen kann die aus der solarthermischen Anlage gewonnene Wärme zum Erwärmen des Wassers im Haushalt dienen, zum Anderen kann elektrischer Strom aus der Sonneneinstrahlung über eine Photovoltaikanlage erzeugt werden. Der daraus gewonnene Strom kann entweder für das eigene Haus genutzt werden, und bei Überschuss in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Um den Warmwasserbedarf für eine Person von Mai bis September zu decken, wird eine Kollektorfläche von 1,5m2 benötigt. In der restlichen Zeit, von Oktober bis April ist diese Fläche zu klein. Daher wird die thermische Anlage für die Wintermonate zur Unterstützung der herkömmlichen Brennstoffheizung dazugeschaltet. Die Photovoltaikanlage erzeugt also Strom, während die thermische Solaranlage mit Hilfe der Sonneneinstrahlung Wasser für den Haushalt erhitzt.

Eine thermische Flachkollektor Solaranlage zur Warmwasserzeugung amortisiert sich nach etwa acht Jahren, hingegen benötigt eine Vakuum-Röhrenkollektor Anlage dazu etwa 14 Jahre, bis man die Energie gratis nutzten kann. Abgesehen von der wirtschaftlichen Amortisation kann man auch die energietechnische Amortisation berechnen. Das heißt, ab wann liefert eine Solaranlage mehr Energie, als zu ihrer Herstellung benötigt wurde. Diese Amortisation liegt für solarthermische Anlagen bei 1,5 Jahren. Innerhalb von 25 Jahren kann ein Haushalt, bestehend aus vier Personen, 16 Tonnen Kohlendioxid mit einer Solaranlage einsparen.

Solarmodul selber bauen

Auch wenn zur Zeit die Anschaffung von Solarmodulen immer günstiger wird, ist der Selbstbau von Solarmodulen immer noch eine interessante und lohnende Herausforderung für ambitionierte und geschickte Bastler. Man kann dazu Zellen aus Fehlproduktion oder Rücklauf verwenden, die man preisgünstig erwerben kann. Weiters benötigt man eine ruhige Hand, etwas Praxis im Umgang mit dem Lötkolben und handwerkliches Geschick, um ein Solarmodul selber bauen zu können.

Es gibt dazu eine sehr gute, umfangreich ausgeführte und detailliert gestaltete Bauanleitung von Martin Golob, bei der man neben den Informationen zum Bau der Module das gesamte Paket an Hintergrundwissen für die Planung und Auslegung einer Solaranlage erhält, um die selbstgefertigten Module optimal aufeinander abzustimmen. Man erhält Tipps, wie man mit geringem finanziellen Aufwand ein eigenes Solar-System bauen kann. Man benötigt dazu keine großartigen technischen Vorkenntnisse, da man in der Bauanleitung Schritt für Schritt erfährt, wie der Bau einer Solaranlage funktioniert. Und man baut damit kein Billigprodukt, sondern hochwertige Paneele in guter Qualität. Der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten beinhaltet neben der 30-seitigen Bauanleitung, ein 50-seitiges Handbuch mit sämtlichen Informationen für den Bau eines Solar Systems, von den verschiedenen Solarsystemtypen über die Planung und Dimensionierung einer für den eigenen Bedarf angepassten Anlage, bis hin zur Wartung für eine lange Lebensdauer der Solar-Anlage. Egal, ob es eine kleine Anlage für den Campingwagen ist, oder ein System für das ganze Haus.  Zahlreiche Bezugsquellen für die Materialien sind in der Bauanleitung aufgeführt. Wer sich für den Bau einer eigenen Solaranlage interessiert, kann hier mehr darüber lesen…

Solarmodul selber bauen


Photovoltaik Vergleich

Kommentare sind geschlossen